Das Team stellt sich vor

Das Team unserer Praxis hat vor allem ein Ziel: Ihren Aufenthalt bei uns so erfolgreich und angenehm wie irgend möglich zu gestalten. Dafür besuchen alle unsere Mitarbeiter/innen, im Rahmen ihrer Spezialgebiete, ständig Weiterbildungsveranstaltungen.

Wir sind für Sie da!


Die Zahnärzte

Dr. Norbert Mack

  • 1980–1985 Studium der Zahnmedizin an der Universität Düsseldorf
  • 1986 Ausbildungsassistent in einer Düsseldorfer Zahnarztpraxis
  • 1988 Promotion
  • 1987–1991 Assistent in der Praxis Dr. Gerhard Müther
    In dieser Zeit auch „Co-Referent“ im Rahmen von Kursen der APW zum Thema: „Hemisektion und Amputation“ in der Praxis Dr. Müther und Besuch unzähliger Seminare vor allem im Bereich der Funktionslehre (Prof. Slavicek, Dr. Reusch, Dr. Klett, Prof. Meyer, Prof. Bumann) sowie der Adhäsivtechnik (Prof. Haller, Prof. Lambrechts, Uwe Blunck)
  • 1991 Niederlassung & Gründung einer Praxisgemeinschaft mit Dr. Gerhard Müther
  • 1996–1998 Teilnahme an der Fortbildungskursreihe des Initiativkreises umfassende Zahnerhaltung (IUZ) der ZÄK Nordrhein. Danach, bis zum Auslaufen der Fortbildungsreihe, weitere freiwillige Kursteilnahme
  • 2008–2009 Curriculum ästhetische Zahnheilkunde mit erfolgreicher Abschlussprüfung bei der DGÄZ
  • 2011–2012 Curriculum Endodontie mit erfolgreicher Abschlussprüfung bei der DGET
  • 2014 Übernahme des Praxisanteils von Dr. Müther und alleinige Weiterführung der Praxis

Dr. Arne Holzhäuer

  • 2004–2007 Studium der Zahn- und Humanmedizin, Universität Pecs, Ungarn
    Erster Abschnitt der Ärztlichen Prüfung, Physikum
  • 2007–2010 Studium der Zahnmedizin an der Universität Bonn
    Staatsexamen und Erhalt der Approbation
  • 2010–2013 Ausbildungsassistent bei Prof. Dr. Dr. Gernot Weibrich, Mainz
  • 2014–2015 Angestellter Zahnarzt in Aachen und Düsseldorf
  • 2014–2015 Curriculäre Fortbildung Endodontie,
    Deutsche Gesellschaft Endodontie und Traumata (DGET)
  • 2015 Promotion
  • 2015 Angestellter Zahnarzt bei Dr. Norbert Mack, Düsseldorf
Mitglied der Fachgesellschaften: »

  • DGET (Deutsche Gesellschaft für Endodontologie und zahnärztliche Traumatologie)
  • DGZ (Deutsche Gesellschaft für Zahnerhaltung)
  • DGZMK (Deutsche Gesellschaft für Zahn- Mund und Kieferheilkunde)

Die Mitarbeiterinnen


Verwaltung (ZMV):

Berni Lange »

  • 1982–1985 Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA) in der Praxis Dr. Müther
  • 1985–1987 als ZFA in gleicher Praxis tätig
  • 1993 kehrte Frau Lange, nach einer mehrjährigen fachfremden selbstständigen Tätigkeit, in die Praxis zurück.
  • 1995–1996 Weiterbildung zur Zahnmedizinischen Verwaltungshelferin (ZMV)
  • Seither ist sie bei uns als Praxismanagerin und Sekretärin in Personalunion für die Verwaltung zuständig und gleichsam die „gute Seele“ der Praxis.

Prophylaxe / Dentalhygiene (ZMF / DH):

Ingrid Kamps »

  • 1976–1978 Studium zur Dental Hygienikerin (DH) in Nimwegen
  • Seit 1978 in verschiedenen Praxen in Düsseldorf, Krefeld und Nimwegen als Prophylaxe Assistentin/DH tätig (unter anderem bei Prof. Dr. Heinz Renggli in Nimwegen)
  • Seit März 2013 ist sie als Dentalhygienikerin in der Praxis für die Prophylaxe (PZR) zuständig.

Joanna Marchlik »

  • 1994–1997 Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA)
  • 2006 erfolgreicher Abschluss der Weiterbildung zur Zahnmedizinischen Fachassistentin (ZMF)
  • Seit Januar 2014 ist sie als Zahnmedizinische Fachassistentin in der Praxis für die Prophylaxe (PZR) zuständig.

Zahnmedizinische Assistentinnen (ZFA):

Elisabeth Pavel »

  • 1992–1994 Umschulung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA) in der Praxis Müther/Mack
  • Seit April 1994 als ZFA in der Praxis tätig

Yvonne Lorenz »

  • 2000–2003 Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA)
  • Seit Februar 2011 als ZFA in unserer Praxis tätig

Aylin Selim Oglou »

  • 2013-2016 Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA).
  • Seit September 2017 als ZFA in unserer Praxis tätig

Taif Al-Najar »

  • Seit 2016 Auszubildende zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA).
  • Seit 2017 als Auszubildende in der Praxis beschäftigt.